Auswandern nach Chile: Anstieg von 123% in den letzten 13 Jahren

Laut dem Statistischen Jahrbuch des Amtes für Migration im Ministerium des Innern stieg die Zahl der im südamerikanischen Land Chile lebenden Einwanderer oder Flüchtlinge in 13 Jahren (2002 – 2015) um 123 Prozent auf aktuell 410.988. Nach Angaben der Regierung birgt die Zuwanderung unterschiedliche Integrationsherausforderungen, detaillierte Studien über die Lebensgewohnheiten der Einwanderer müssen erstellt werden. […]

Mehr hier: http://feedproxy.google.com/~r/latinapress/~3/Hhy7rJbiuJQ/