Startseite / Städte und Highlights in Chile

Städte und Highlights in Chile

Städte und Highlights in Chile
Reiseempfehlung vom Spezialisten

Das Land Chile ist nicht unbedingt für seinen großen Städtetourismus bekannt. Die meisten Urlauber fahren zu Trekking- oder Expeditionsreisen nach Chile. Daher sind die meisten Metropolen für Touristen Terra Incognito und stehen nicht auf der Reiseroute.

Insbesondere aber Valparaíso hat sich mit seinen alternativem Anstrich, den bunten Holzhäusern, den hügeligen Panoramavierteln und den urigenStandseilbahnen einen Stand bei subkulturell und künstlerisch interessierten Reisenden erarbeitet. Nebenbei gibt es noch eine ganze Reihe weiterer Reiseziele, die Urlauber ansteuern sollten und die entlang der klassischen Rundreisenrouten liegen.

Chiles Hauptstadt: Santiago

Chiles Hauptstadt Santiago

Die Hauptstadt Santiago de Chile ist moderner und ist Heimat vieler Luxushotelketten. Allerdings gibt es auch hier ein historisches Viertel (Plaza de Armas) mit urbanen Patrizierhäusern. Auf einer Städtetour steht meist der Präsidentenpalast (Casa de Gobierno), die Hügel „Cerro Santa Lucia“ und „San Cristobal“.

Weitere Städte in Chile, insbesondere die abgelegenen lohnen meist nur einen Tagesaufenthalt und dienen Trekkingtouristen zur Reisevorbereitung. Museen und Kultur zur Erinnerung an Kämpfe der indigenen Bevölkerung gibt es jedoch auch in vielen chilenischen Kleinstädten. Nicht fehlen darf natürlich ein Städtetrip in die Silberstadt Iquique, um in das nostalgische Flair des längst vergangenen Silberbooms einzutauchen.

Chilenische Städte im Zentraltal und rund um Santiago

  • Santiago de Chile
  • Valparaíso
  • La Serena: Hafenstadt nördlich von Santiago mit dem Tololo Observatorium, der Kirche St. Francisco, den nahen Weingütern und Goldminen.

Städte im südlichen Patagonien

Städte in der Region Atacama-Wüste und Altiplano

  • Iquique und die Salpeterstädte
  • Arica: nördlichste Stadt Chiles im Kolonialstil mit spanischer Festung aus dem 19. Jahrhundert und dem Mumienmuseum.

Urbane Kultur mit Ausflüge und Wanderungen in Nationalparks und weitläufige Seen- und Vulkanregionen kombinieren! Wir organisieren perfekte Routen und Unterkünfte!

Top Reiseziele in Chile

Die Sehenswürdigkeiten Chiles bestehen größtenteils aus seinen imposanten Naturwundern, die man per Trekking, Wandern oder mit dem Boot erleben kann. Einige lokale, touristisch interessante Höhepunkte wie Strände, vergessene Städte und markante Reiseorte an abgelegenen Inselfjorden …

Mehr »

Santiago de Chile

Die meisten Chile-Touristen landen bei Ihrer Anreise nach Chile zunächst auf dem internationalen Flughafen in der Hauptstadt Santiago. Bevor man sich allerdings als Trekkingtourist weiter in die Naturräume im Süden oder Norden begibt, sollte man …

Mehr »

Valparaíso

Kenner zählen sie zu den schönsten Orten Südamerikas: Valparaíso – die historische  Hafenstadt in der Mitte der chilenischen Küste. Valparaíso, von den Einheimisch oft nur kurz „Valpo“ genannt, lebt vom und mit dem Meer und …

Mehr »

Iquique: Stadt am Pazifik

Ein Musterbeispiel gelungener Stadterneuerung: An der nordchilenischen Hafenstadt Iquique schieden sich früher die Geister. Sie stinke „nicht nach Geld, sondern nach Fischmehl“, hieß es noch 2009 in einem weit verbreiteten deutschsprachigen Reiseführer. Inzwischen wurde der …

Mehr »

Punta Arenas

Von Punta Arenas aus steuert man die magischen Ausflugsorte entlang der Magellanstraße und auf Feuerland an! Patagonische Trekkingwelten, das ist der Grund, warum die meisten Touristen ins südliche Patagonien reisen. Mitten auf der Halbinsel Brunswick …

Mehr »

Puerto Natales

Die kleine Stadt Puerto Natales liegt am Última-Esperanza-Fjord südlich des Torres del Paine Nationalparks und ist mit rund 19.000 Einwohnern ein überschaubarer Ort. Puerto Natales hat einen Flughafen, der ihn mit dem Rest des Landes …

Mehr »