Startseite / Land & Leute in Chile

Land & Leute in Chile

Chiles Tradition, Kultur und Natur leben von gewaltigen Unterschieden. Die indigene Bevölkerung hat sich mit spanischen Kolonisatoren gemischt, europäische Glücksritter, Goldschürfer und Schafszüchter brachten ihre eigene Kultur in die (besonders südchilenischen) Städte.

Landesflagge Chile

Nach den ersten Besiedlungsversuchen vor rund 15.000 Jahren kam die nächste Einwandererwelle erst im 16. Jahrhundert durch einen portugiesischen Seefahrer, der die Magellanstraße entdeckte. Als nächstes kamen spanische Eroberer und gründeten unter anderem Santiago. Insbesondere aber im Süden von Chile leisteten die Ureinwohner, das Volk der Mapuche, erfolgreichen Widerstand.

Ähnliche Kontraste findet man auch in den geografischen Reiseregionen Chiles von Nord nach Süd: Oben die trockene Wüste Atacama, „unten“ die vergletscherten Fjorde und der von Chile beanspruchte Teil der Antarktis. Unterwegs reist man einmal durch alle Klimazonen. Etwa ein Drittel der Landesbevölkerung lebt in der Hauptstadt Santiago de Chile.

Die wichtigsten Länderinformationen zu Chile:

LandesnameRepública de Chile
Landesfläche756 945 km2
HauptstadtSantiago de Chile (knapp 5,6 Mio. Einwohner)
ReligionKatholisch: 80%, Protestantisch: 10%, Sonstige: 10%
WährungChil$ (chilenische Peso)
AmtspracheSpanisch (Castellano)
Telefonvorwahl+56
StaatsformRepublik
Bevölkerungsanzahlüber 15. Mio Einwohner

Mit uns lernen Sie Chile in seiner ursprünglichen Form kennen! Bequem und dennoch intensiv!

– Anzeige –

Chile

Unterwegs im Königreich des Kondors
16 Tage Trekking- und Naturreise

  • Idealer Tourenverlauf für Abenteurer und Zweitbesucher
  • Anspruchsvolles Andentrekking mit Vulkanbesteigung
  • Condor Circuit – 6 Tage Trekking in den Zentralanden

– Anzeige –

Chile • Argentinien | Patagonien

Carretera Austral & Ruta 40 – bis ans Ende der Welt
21 Tage Geführte Mietwagentour

  • Mietwagentour in Kleingruppe mit Tourenleitung
  • Landschaftliche Kontraste am Ende der Welt
  • Möglichkeiten zum Wandern am Fitz Roy und im Torres-del-Paine-Nationalpark

Badeurlaub in Chile

Strand in Raul Marin Balmaceda

Badeurlaub in Chile? Das vielseitige Land zwischen Pazifik und Anden, Atacama-Wüste und Feuerland ist zunächst für aktive Trekkingreisen, Mietwagentouren und Wanderungen z. B. im Nationalpark Torres del Paine bekannt. Aber zu den klassischen Naturreisen und …

Mehr »

Speisen und Getränke in Chile

Was kommt bei den Chilenen auf den Tisch? Manche Landeskenner behaupten, Chile besäße gar kein eigenes kulinarisches Gesicht. Die am meisten verbreitetste Speise sei eigentlich der Hotdog, nach Art der US-Amerikaner, und Kaffee bekäme man …

Mehr »

Kultur in Chile

Durch den Einfluss der spanischen Siedler kann Chile als klassisches Einwandererland bezeichnet werden. Dennoch prägen die Traditionen der indianischen Ureinwohner das Land noch heute. Seien es die Bräuche der Azmara im Norden oder die Mapuche-Kultur …

Mehr »

Feiertage in Chile

Tänze, Musik und Weihgabe bei einem traditionellen Kulturereignis Chiles

Es gibt in Chile gesetzliche (nationale) Feiertage, regionale Feiertage, Fest- und Gedenktage, an denen die Geschäfte nicht geschlossen haben und ganz normal gearbeitet wird. Bewegliche Feiertage: Fallen Fronleichnam, St. Peter und Paul, der Reformationstag oder …

Mehr »

Politik & Gesellschaft in Chile

Chile ist eine Republik und Präsidialdemokratie mit Zweikammerparlament. Der chilenische Staatspräsident hat eine vierjährige Amtszeit, nach der er nicht sofort wieder kandidieren darf. Chile hatte – wie auch Argentinien – in den letzten Jahren einen …

Mehr »

Geschichte Chiles

Die allerersten Menschen betraten das heutige chilenische Gebiet wohl um 13.000 v. Chr. Im 16. Jahrhundert begannen schließlich die spanischen Konquistadoren, die Region zu unterwerfen und zu besiedeln, bis Chile im frühen 19. Jahrhundert die …

Mehr »