Unterwegs in der Atacama-Wüste

Atacamawüste

Lage der Atacama-Wüste in Chile

Kann eine Wüste überhaupt ein Reiseziel sein? Ja, sie kann! Die argentinische Atacamawüste ist nicht nur berühmt für ihre legendären Salzseen, sie trägt auch noch ein Superlativ: Die trockenste Wüste der Welt! Und in diesem beliebten wie besonderen Reiseziel können Touristen so einiges unternehmen.

Ausgangsziel für sämtliche Atacama-Aktivitäten ist das Oasendorf San Pedro de Atacama. Das Örtchen mit schmalen Strassen und der Kirche von 1577 ist einerseits Tor zu den Anden, andererseits gut angebunden an die Ausflugsorte in der Wüste. Mit einem 1.200 km langen Wüstenstreifen entlang der nördlichen Pazifikküste ist die Atacama-Region beträchtlich groß. Umso genauer sollten Reisende wissen, wo sich welche schönen Touren sich lohnen.

Landschaftlichen Schönheiten in der Atacama

Von San Pedro de Atacama aus kann man die Täler Valle de la Muerte und Valle de la Luna besuchen, außerdem den viertgrößten Salzsee der Erde: Der Salar de Atacama ist ohne Abfluss! Außerdem liegen malerische Lagunen im Hochland zwischen den Vulkanen Miscanti und Meñiques und auf gut 4300 Metern Höhe zischen die El Tatio-Geysire im argentinisch-bolivianischen Grenzgebiet. Auf der Hochebene des Altiplano trifft man auf traditionelle Dörfer, wo ales Brauchtum überlebt hat.

Welche Aktivitäten bietet die Atacama-Wüste?

Eine derart extreme Landschaft bietet die perfekte Kulisse für Aktivurlaub und sportliche Herausforderungen. So etwa das Snowboard der Wüste: Reisende können mit Sandboards rotgelbe Sanddünen jeglicher Größe und Steigung hinabgleiten und über Halfpipes springen. Man sollte dabei ein gewisses Maß an Fitness mitbringen, denn alleine das Hochmaschieren der Sanddünen ist nicht ohne. Für Anfänger gibts Kurse beim Anbieter „Sandboard San Pedro“ in San Pedro de Atacama, der auch nächtliche Sandboardtouren mit Beleuchtung und DJ anbietet.

Von San Pedro de Atacama aus werden auch (mehrtätige) Reittouren entlang Kakteenfeldern, Flussoasen, Salzdecken, Canyons, Flamingos, an archäologischen Inkastätten und mondtalähnlichen Felslandschaften vorbei. Nachts wird gezeltet. Neben mehrtätigen Reitsafaris kann man aber auch einfach hoch zu Pferd gemütlich am Strand entlangschlendern.

ALMA-Antennen in der Atacama-Wüste

Wer sich für Astronomie interessiert, kann im Paranal-Observatorium nachts in den Sternenhimmel schauen. Aufgrund des extrem trockenen Wüstenklimas und der damit verbundenen klaren Sicht, sind mehrere große Sternwarten auf den Bergen in der Wüste errichtet worden.

Die Sternwarten La Silla und Las Campanas liegen rund 50 km südlich von Vallenar. Auf dem Berg Cerro Paranal, 120 km südlich der Hafenstadt Antofagasta, hat die Europäische Südsternwarte (ESO) das „Paranal Observatorium“ errichtet.

Weitere Teleskope sind das auf der Chajnantor Hochebene liegende „Atacama Large Millimeter Array“ (ALMA) und das „Atacama Pathfinder Experiment“. Weiterhin befindet sich auf dem Cerro Armazones derzeit mit dem „E-ELT“ eines der weltgrößten Teleskope in Bau.

Fakten zur trockensten Wüste der Welt

Der Begriff „Trockenheit“ bekommt in der Atacama-Wüste eine völlig neue Bedeutung. Fakten zur Wüste:

  • Die Atacama-Wüste ist 50-mal trockener als das kalifornische Death Valley
  • Sie liegt am Wendekreis als auch an der Küste
  • Sie liegt im Regenschatten der Anden: Die feuchte Luft aus dem Amazonasbecken schafft es nicht über die 6.000 Meter hohen Bergketten
  • An der nordchilenischen Pazifikküste steigt wegen dem kalten Humboldtstrom nur Nebel auf, der sich nicht abregnen kann
  • So bleibt für die Atacama-Wüste nur eine Niederschlagsmenge von 0,75 Millimeter pro Jahr!

Erkunden Sie sternförmig um San Pedro herum die schönsten Orte in der Atacama-Wüste!

– Anzeige –

Chile • Bolivien

Bergabenteuer zwischen Altiplano und Atacama
13 Tage Trekking- und Naturreise

  • Chiles Norden aktiv erleben
  • Besteigung dreier 5000er und eines 6000ers
  • Tausende Flamingos im Lauca-Nationalpark
– Anzeige –

Chile

Lauca-Nationalpark und Atacama-Wüste
10 Tage Selbstfahrertour

  • Mietwagenreise zwischen Altiplano und Atacama
  • Atacama-Wüste mit Geysiren und Lagunen
  • Höhepunkte des Hochlandes: Lauca NP und Salar de Surire

Unterkünfte in der Atadama-Wüste

Wer in den Tierra Hotels eincheckt, wohnt exklusiv in familiär geführten Boutique Lodges. In unserem Unterkünfte-Video stellen wir Ihnen eine Tierra-Hotels-Lodge in der Atacama-Wüste vor: Klarester Nachthimmel, mitten im Mondtal von Lagunen umgeben, in stilvollem Design und einer Mischung aus Abenteuer-Feeling und Entspannung.