Alerce Andino

Alerce Andino Nationalpark (CC BY-SA by Joshua Stone)

Der Alerce Andino Nationalpark befindet sich in den Anden in der südchilenischen Region Los Lagos. Er wird vom Reloncaví-Fjord im Osten und Süden, und von Reloncaví Sound im Westen begrenzt. Im Norden liegt der Chapo-See.

Der Park besteht aus ungefähr 50 Seen und natürlichen Teichen.

Reiseangebote Chile

– Anzeige –

Chile • Bolivien • Peru

Auf Fotosafari in den Andenstaaten
17 Tage Fotoreise mit Uwe Wasserthal ab 5690 EUR

  • Faszinierende Farbkontraste dreier Länder Südamerikas
  • Zauberhafte Inkastadt Machu Picchu (UNESCO) und ausreichend Zeit für großartige Aufnahmen
  • Flamingos und aktive Geysire in der Atacama-Wüste
– Anzeige –

Chile

Ojos del Salado (6893 m) – zum höchsten Vulkan der Erde
20 Tage Expeditionsreise ab 4990 EUR

  • Ojos del Salado (6893 m) über die Normalroute
  • 3 Akklimatisationsgipfel: Cerro Soquete (5410 m), Vulkan Lascar (5640 m) und Cerro Vicuñas (6067 m)
  • Einzigartiges Zelttrekking in der Atacama-Wüste

 

Flora und Fauna

Patagonische Zypressen (Fitzroya) (CC BY-SA by Fernando Bórquez)Die Hälfte der Parkfläche ist komplett mit dichtem Wald bedeckt, insbesondere mit Lärchen und anderen verschiedenen typischen lokalen Bäumen, wie Coihue-Südbuche und Mañío (Eiben). Die sogenannten Fitzroya (regional bekannt als Alerce) Wälder bilden das Mittelstück des Parks.

Neben diesen grünen Riesen, zieht sich ein imposantes Naturwunder in Form eines gewaltigen Bergmassivs mit tief eingeschnittenen Tälern und mehr als 50 Lagunen durch den Park.

Die Region ist wichtiger Lebensraum für Arten wie den Pudú, der als kleinster Hirsch der Welt gilt und kaum größer ist als ein Hase, oder die Chiloé-Beutelratte (Monito del Monte – „Kleines Bergäffchen“). Außerdem sind Pumas, Graufüchse, kleine Beuteltiere und Viscachas (Chinchillas) beheimatet. Wenn man Glück hat, kann man am blauen Himmel den mächtigen Andenkondor über einem kreisen sehen.

 

Anreise

Wasserfall im Alerce Andino Nationalpark (CC BY-SA by Joshua Stone)Von Puerto Montt gibt es einen Bus-Service in den Park.
Mit dem Auto von Puerto Montt kommend, nimmt man die Route V-65, die Puerto Montt und Lake Chapo verbindet (46 km).
Ansonsten kann man den Park von Carretera Austral (Ruta CH-7) erreichen, die an Reloncaví Sound entlang führt und von der, vor Lenca, eine Straße in Park führt. Diese sehr schöne Route, kann man nur mit einem Allreadantrieb-Fahrzeug zurücklegen.

 

Reise Bausteine und Ausflüge in Chile

– Anzeige –

Chile

Seenregion multiaktiv
7 Tage Reisebaustein ab 1450 EUR

  • Seenregion aktiv erkunden
  • Pferdeausritt in den Anden
  • Abwechslungsreiche Aktivitäten (Reiten, Rafting...)