Reiseregionen in Chile

Reiseregionen in Chile
Reiseempfehlung vom Spezialisten

Von Norden nach Süden entlang des „langen Lulatsch“ namens Chile reihen sich folgende touristisch interessante Reiseregion  auf:

  • Kleiner Norden (nördlich von Santiago) mit der Bahía Inglesa, dem Übergang nach Süden zur Halbwüste und den „Sternengucker“-Observatorien, der Silberstadt Copiapó
  • Großer Norden mit dem Wüstenort San Pedro de Atacama, dem Lauca Nationalpark und der Altiplano Hochebene und die Atacama Wüste
  • Santiago und Umgebung mit der Weinregion
  • Inseln mit den Osterinseln
  • Kleiner Süden (südlich von Santiago) mit der Vulkan- und Seenregion,  dem Alerce Andino Nationalpark und der Insel Chiloe
  • Nordpatagonien mit der Carretera Austral und Torres del Paine
  • Südpatagonien mit dem Feuerlandarchipel und seinem zerklüfteten Inselgebiet südlich des Festlandes bis zum Kap Hoorn
  • Antarktis

Politisch wird Chile in 12 Regionen eingeteilt, von Region I im Norden (Región De Tarapacá) bis Región XII De Magallanes Y De La Antártica Chilena im Süden.

Vom nördlichen Zipfel bis ganz in den Süden – mit uns reisen Sie bequem einmal der Länge nach durch Chile!

Feuerland in Chile

Kap Hoorn auf Feuerland in Chile: der südlichste Punkt Südamerikas

Das surreal wirkende Feuerlandarchipel liegt mit dem östlichen Teil in Argentinien und mit dem westlichen in Chile. Das chilenische Feuerland ist die größte südamerikanische Insel und  zugleich auch einer der südlichsten Orte der Welt. So …

Mehr »

Osterinsel

Die Osterinsel in Chile

Geografisch gehören sie zu Polynesien, politisch zu Chile: Die Osterinsel liegt Luftlinie genau 3.762,86 Kilometer vor dem Festland von Chile, von Valparaiso aus entfernt. Chile-Reisende verbinden ihren Urlaub oft mit einem Abstecher auf die Osterinsel. …

Mehr »

Anden in Chile

Trekking in den Zentralanden in Chile

Chile gehört – wie auch Argentinien, Kolumbien, Peru, Bolivien sowie Ecuador und Venezuela – zu den Andenstaaten. Im Osten grenzt das Andengebirge Chile von Nachbarland Argentinien ab. Der Paso de Agua Negra ist der höchste …

Mehr »

Kleiner Norden Chiles

Karge Hochebene zu Fuße des Ojos del Salado in Chile

Chiles kleiner Norden (Norte Chico) erstreckt sich etwa vom Río Aconcagua bis zum Rio Copiapó und umfasst die Halbwüstengebiete. Laut manchen Angaben gilt auch Los Vilos im Süden als Grenze zu Zentralchile mit der Hauptstadt …

Mehr »

Chiles Weinregion

Weingut Quintay in der chilenischen Weinregion

Um Santiago herum sind einige hochwertige Weinregionen entstanden. Chiles Weinanbaugebiete reichen vom Elqui-Tal, etwa 500 km im Norden der Hauptstadt bis zum Valle del Bio Bio 500 km südlich von Santiago. Wein und Rebstöcke gelangten …

Mehr »