Startseite / Mietwagenreisen
Per Mietwagen durch Chile: Rast am Lago Conguillio

Mietwagenreisen durch Chile

Roadtrip durch Chiles menschenleere und grüne bizarre Landschaften! Eine Chile-Mietwagen- oder Selbstfahrerreise bietet Ihnen die größtmögliche Reisefreiheit und bringt Sie bequem ans Ende der Welt. Dabei entscheiden Sie selbst, an welchen Stellen Sie anhalten, die Natur genießen und wann Sie weiterfahren möchten. Einen kurzen Überblick zum Autofahren in Chile bekommen Sie hier:

Bei uns bekommen Sie Reiseinspirationen, im Ihre individuellen Reisevorstellungen zu verwirklichen. Alternativ haben wir schon fertig ausgearbeitete Selbstfahrerreisen durch Chiles schönste Reiseregionen oder aber durch das komplette Land fertig zum Sofort-Buchen. Alle Hotels und Unterkünfte werden im voraus gebucht und Sie müssen lediglich abends einchecken.

Wir kalkulieren die Entfernungen bei unseren Selbstfahrerrundreisen so, dass Sie bequem auf eigene Faust durchs Land fahren können und zugleich die schönsten, sehenswertesten Orte Chiles erleben. Da Fahrtdistanzen, Reisegeschwindigkeit und Infrastruktur in dem langgezogenen Land von Europäern nicht immer richtig eingeschätzt werden, ist es wichtig, sich von erfahrenen Reiseanbietern bei der Planung helfen zu lassen. Bei besonders schwierigen Straßenverhältnissen zwischen zwei Reiseabschnitten werden wir Ihnen in unseren Reiseangeboten eine geführte Tour empfehlen.

1. FAQ: Praktische Tipps für Chile Selbstfahrertouren

Welchen Autotyp brauche ich für Chile?

Abseits der Hauptrouten gibt es noch viele Schotterpisten. Wer das Land der Länge nach entdecken will, sollte auf jeden Fall einen Mietwagen mit Allradantrieb wählen. Allerdings bietet sich die Fahrzeugkategorie 4×4 für alle sämtliche Chile-Fahrstrecken an.

Die Carretera Austral darf man zum Beispiel nur mit einem 4×4-Geländewagen befahren, da sonst der Versicherungsschutz erlischt. Auch in den Großstädten Chiles können Straßen löchrig und kaputt sein. Nehmen Sie stets einen Ersatzreifen mit.

Folgende Autotypen kommen in Chile in Frage:

  • Suzuki Jimny (für 2 Personen), Kraftstoffverbrauch ca. 8l/100km
  • Suzuki Gran Nomade (für 4 Personen), Kraftstoffverbrauch ca. 10l/100km
  • Nissan XTRAIL (für 4 Personen), Kraftstoffverbrauch ca. 10l/100km

Wie ist das Tankstellennetz?

Entlang der Carretera Austral findet man alle 50 bis 100 Kilometer eine Tankstelle. Für diese Distanz sollte ein entsprechender Ersatzbenzinkanister gefüllt sein. Vorsicht: Bei bergigen Fahrten steigt der Kraftstoffverbrauch pro Kilometer schnell unerwartet an, was man mit einkalkulieren sollte.

Reisegeschwindigkeit: Wie schnell darf man in Chile fahren?

  • Auf Autobahnen gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h und man sollte sich auf regelmäßige Verkehrskontrollen einstellen.
  • Außerorts darf man maximal 100 km/h fahren, was angesichts der Straßenzustände schon sehr schnell ist.
  • Jenseits der Panamericana auf Nebenstrecken kommt man deutlich langsamer voran. Landstraßen sind kurvig und können voller Schotter und Erde sein, insbesondere nach längeren Regenfällen. Allein wegen möglichem Steinschlag sollte man Rücksicht auf entgegenkommende Fahrzeuge nehmen.

Wie hoch sind Rückführungsgebühren?

Bei Einwegmieten bringt man sein Fahrzeug nicht selbst an den Ausgangspunkt zurück. Vermietungsstationen berechnen dies dann mit besonders hohen Rückführungskosten. Bei uns fahren Sie in der Regel Einwegfahrten.

Welchen Führerschein brauche ich in Chile?

Sie benötigen einen internationalen Führerschein (zusätzlich zum nationalem) und müssen mindestens 22 Jahre alt sein.

Haben Mietwagen ein Straßennavigationssystem an Bord?

Von unserem Reiseveranstalter bekommen Sie ein Leih-Smartphone mit Navigations-App. Lediglich die SIM-Karte für den Datenverkehr müssen Sie selbst kaufen.

Tipp: Erfahrungsberichte zu Mietwagenreisen durch Chile lesen Sie in unserer Reiseberichte-Rubrik!

Alle Highlights der beeindruckenden Carretera Austral in einer Reise aneinandergereiht! Verlassen Sie sich auf die Zeit- und Routenplanung der Experten!

– Anzeige –

Chile • Argentinien

Carretera Austral und wildes Patagonien
19 Tage Selbstfahrertour

  • Traumstraßen Carretera Austral und Ruta 40
  • Übernachten in charmanten, urigen Estancias
  • Einsamkeit und Natur im wilden Patagonien

2. Routentipps und Reisebeispiele für Chile-Mietwagenrundreisen

Welche Autorouten eignen sich für eine Rundreise durch Chile? Aufgrund des teils unwegsamen Geländes sind Rundtouren, sogenannte Roundtrips, nicht immer so einfach, wie es auf der Landkarte aussieht. Man muss also in Abstechern fahren. Hier erfahren Sie, welche Selbstfahrertouren möglich und machbar sind.

Mietwagenreisen durch Chiles Norden: Keine komplette Rundreise möglich, viele Stichstraßen oder Rückfahrt über Bolivien bzw. Argentinien. Allerdings sind Grenzübertritte bei der Übernahme des Wagens anzumelden und werden mit sehr hohen Gebühren belegt (ca. 200 Euro). Bei unseren Argentinien-Chile-Kombireisen ist eine Überfahrt nach Argentinien mit drin und muss nicht extra bezahlt werden. Wir empfehlen folgende Chile-Route: Von Arica bis Calama

  • Start in Arica (nördlichste Pazifikstadt Chiles) 150 km →  Putre (Aymara-Dorf) →  Lauca-Nationalpark (höchster See der Welt) 150 km → zurück nach Putre 250 km → Codpa Valley (einsames Bergdorf, Wüstenlandschaft) 300 km →  Iquique (Hafenstadt an der Pazifikküste) 450 km → San Pedro de Atacama (Mondtal, Wüste), nächster Tag: El-Tatio-Geysire, nächster Tag Heimreise 100 km → Calama (Mietwagenabgabe am Flughafen) – Details zur Reise

Mietwagenreisen durch Chiles Seenregion: Wir empfehlen folgende Chile-Route: Von Temunco bis Puerto Varas.

  • Start in Curacautin (100 km von Temunco) → Abstecher Conguillio-Nationalpark 250 km → längere Fahrtstrecke nach Pucon (chilenische Schweiz) 40 km → Huerquehue-Nationalpark, zurück nach Pucon 100 km → Puerto Fuy (Naturreservat Huilo Huilo), zurück nach Puerto Fuy 250 km →  Las Cascadas (Chiles ältester Nationalpark Vicente Perez Rosales), nächter Tag:  Osorno-Vulkan und Petrohue-Wasserfälle 70 km →  nach Puerto Varas (Endstation, Mietwagenabgabe am Flughafen) – Details zur Reise

3. Weitere Reiseangebote für Chile-Autorundreisen

– Anzeige –

Chile

Lauca-Nationalpark und Atacama-Wüste
10 Tage Selbstfahrertour

  • Mietwagenreise zwischen Altiplano und Atacama
  • Atacama-Wüste mit Geysiren und Lagunen
  • Höhepunkte des Hochlandes: Lauca NP und Salar de Surire

– Anzeige –

Chile

Per Mietwagen durch die Seenregion
8 Tage Selbstfahrertour

  • Mietwagenrundreise durch die faszinierende Seenregion
  • Conguillio-Nationalpark und ausgedehnte Araukarienwäler
  • Wanderung am Lanin – einem der schönsten Berge Südamerikas

Nicht das richtige dabei? Hier finden Sie alle unsere Chile-Selbstfahrerreisen und können für individuelle Routenänderungen unsere Chile-Experten kontaktieren!