Historisches Kupfer: In Südamerika wird seit rund 2.700 Jahren Kupfer abgebaut

Der Bergbau Südamerikas versorgt den halben Globus mit Kupfer. In den Anden liegen die weltgrößten Minen. Doch wann die Kupferproduktion dort begann, blieb bislang unklar. Von den frühen Hochkulturen in Peru, Chile und Bolivien sind kaum Überlieferungen und Artefakte erhalten. Forschende des Paul Scherrer Instituts PSI in Villigen sind dem Geheimnis nun trotzdem auf die […]

Mehr hier: http://feedproxy.google.com/~r/latinapress/~3/OKC-StJbqsM/