Chile: Mehrere Tote nach heftigen Unwettern

In der chilenischen Hauptstadt Santiago kam es am Sonntag (26.) nach heftigen Unwettern und Überschwemmungen zum Ausnahmezustand. Mehr als 1,4 Millionen Haushalte sind ohne Wasserversorgung, in den Regionen Valparaiso, Santiago und O’Higgins kamen mindestens vier Menschen ums Leben. Aktuell ist es noch unklar, wann die Trinkwasserversorgung wieder hergestellt sein wird. Der durch mehrere Erdrutsche verschmutzte […]

Mehr hier: http://feedproxy.google.com/~r/latinapress/~3/E2CkkFpQ4zI/