Massentiersterben in Chile: Siebzig tote Wale entdeckt

Thumbnail for 3916

In der südchilenischen Region Aysén sind etwa 70 tote Wale entdeckt worden. Laut einem Bericht des nationalen Fischereiamtes „Sernapesca“ waren die Überreste der Meeressäuger bei einem Überflug an der Westküste der Insel Isla Clemente (Archipel Guaitecas) entdeckt worden. Die Staatsanwaltschaft hat mit ihren Ermittlungen begonnen, bei den toten Tieren soll es sich hauptsächlich um Grindwale […]

Mehr hier: http://feedproxy.google.com/~r/latinapress/~3/mro5wWDSoRI/